By Madeleine Hoppe

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, notice: 2,0, Fachhochschule Nordhausen, Sprache: Deutsch, summary: Psychisch- erkrankte Menschen stellen in unserer Gesellschaft immer noch eine Randgruppe dar. Oft werden sie stigmatisiert und diskriminiert, ohne das die Bevölkerung used to be über die Erkrankungen und ihren Verkauf weiß. Aber Vorurteile und Vorbehalten gegenüber bestimmten psychischen Erkrankungen sowie psychiatrischen Einrichtungen und dem fest verankerte Bild, psychisch Kranke seien „verrückt“ und „gefährlich“ und müssen daher abgetrennt von der Gesellschaft untergebracht werden, leisten noch heute ihren Beitrag zur sozialen Distanz oder der offenen Ablehnung gegenüber Menschen, die psychisch erkrankt sind oder es waren. Die Auswirkungen der sozialen Distanz gegenüber verschiedenen psychischen Erkrankungen variiert in der Gesellschaft. Nach den Erfahrungen von Gaebel ist die Distanzierung gegenüber Alkoholkranken und an Schizophrenie erkrankten Personen am Stärksten. Angsterkrankungen und Depressionen lösen dagegen ein geringeres Bedürfnis nach sozialer Distanz aus. Obwohl speedy jeder three. Mensch in seinem Leben an mindestens einer psychischen Erkrankung erkrankt und es jeden treffen kann, ist speedy jeder psychisch Erkrankte von einer Stigmatisierung betroffen. Goffman (1999) spricht in diesem Zusammenhang vom dem Stigma der psychischen Erkrankung. Die Stigmatisierung wird auch als „zweite Krankheit“ bezeichnet, denn die Stigmatisierung der Betroffenen in bezug auf die Lebensqualität und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben hat eine ebenso negativ Auswirkung, wie die Beschränkung durch die psychische Erkrankung selbst.
Die vorliegende Hausarbeit beschäftigt sich daher mit der Akzeptanz psychisch- kranker Menschen in unserer Gesellschaft. Um die Akzeptanz psychisch kranker Menschen näher zu beleuchten, halte ich es für wichtig, Grundlegende Begriffe, wie Krankheit, psychisch Krank und psychische Störungen zu klären und einen kurzen groben Überblick über Häufigkeiten und Ursachen zu geben. Anschließend beleuchte ich die vorherrschenden Einstellungen in unserer Gesellschaft gegenüber psychisch kranken Menschen, um deutlich zu machen, wie und wo in unserer Gesellschaft psychisch kranke Menschen stigmatisiert werden. Dabei gehe ich näher auf die Ursachen der Stigmatisierung ein. Die Stigmatisierung wird meines Erachtens am Stärksten durch Vorurteile aus der Gesellschaft und durch die Verbreitung eines verzerrten Bildes über die Medien hervorgerufen.

Show description

Read Online or Download Akzeptanz psychisch-kranker Menschen in unserer Gesellschaft (German Edition) PDF

Similar society & social sciences in german books

Darstellung der sozialen Integrationssituation von Aussiedlern in Deutschland: Nach der Migrationstheorie von Hartmut Esser (German Edition)

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, be aware: 1,2, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Veranstaltung: Einführung in die Migrationssoziologie, Sprache: Deutsch, summary: ZusammenfassungNachdem offensichtlich Uneinigkeit in der Politik über die Integration von Aussiedlern in der BRD herrscht, ist nun fraglich in welchem Ausmaß diese überhaupt besteht.

Wieder fit in Französisch: Grammatik, Wortschatz und Wendungen zum Auffrischen (German Edition)

"Wieder slot in Französisch" wendet sich an alle, die ihre früher erworbenen Grundkenntnisse in Französisch wieder auffrischen und verbessern wollen. In 20 kurzen Kapiteln wird die Grundgrammatik in Verbindung mit einem Grundwortschatz von 1. 2 hundred Wörtern und zahlreichen, häufig gebrauchten Wendungen behandelt.

Freundschaft 2.0 - Wie Facebook & Co unsere Freundschaften beeinflussen: Chancen und Risiken (German Edition)

Examensarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Psychologie - Allgemeine Psychologie, be aware: 1,0, Akademie für ganzheitliche Lebens- und Heilweisen, Veranstaltung: Studiengang Psychologie, Sprache: Deutsch, summary: Zurzeit ist fb in aller Munde. Es vergeht nahezu kein Tag, an dem die Presse nicht in irgendeiner shape über fb berichtet – sei es über den rasanten Erfolg, die Firmenpolitik, mögliche Zukunftsszenarien und Gefahren oder auch nur über skurile Vorkommnisse bei der alltäglichen Facebook-Nutzung.

Die Stellung der Frau im Vergleich Ost-/Westdeutschland (DDR - BRD): Befunde und theoretische Erklärungsansätze (German Edition)

Zwischenprüfungsarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, observe: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Soziologie), Sprache: Deutsch, summary: Die zwei deutschen Staaten DDR und BRD entwickelten sich ein halbes Jahrhundert lang getrennt voneinander.

Extra info for Akzeptanz psychisch-kranker Menschen in unserer Gesellschaft (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 45 votes